GUMMIKOMPENSATOREN

Der Kompensator ist ein bewegliches Element zum Ausgleich von Verschiebung der Rohrleitungen und Kanäle, die infolge der Schwingungen sowie Wärmeausdehnung entstehen. Die Gummikompensatoren werden in den Rohrleitungen und Kanälen eingebaut, die den erhöhten Temperaturen ausgesetzt sind und unter den eingeschränkten Bedingungen betrieben werden, wo kein Eigenausgleich möglich ist. Dieser Art der Kompensatoren besteht aus einem Balg aus vulkanisiertem Kautschuk (Gummi), welcher abhängig von Beständigkeit von Gummi dem zu befördernden Medium gegenüber gewählt wird. Der Balg aus Gummi ist durch den Verstärkungskord aus Nylon, Aramidfasern oder Stahlnetz verstärkt. Durch Kord wird die mechanische Festigkeit vom Balg verstärkt.

Die Gummikompensatoren werden zum Ausgleich von Wärmeausdehnung sowie von Axial,- Schiebe- und Winkelversatz verwendet; sie stellen eine der wirksamsten Arten der Zuleitung von großen Volumen an Kühlwasser zu den Turbinenkondensatoren. Die Gummikompensatoren finden eine breite Verwendung in vielen Industriezweigen dank ihren Eigenschaften und der vielseitigen Verwendbarkeit.

PRODUKTE

КРК-Kompensatoren
PTFE-KOMPENSATOREN
MKV-KUPPLUNGEN ZUR SCHWEIßLOSEN VERBINDUNG
GUMMIROHRLEITUNGEN
BEWEGUNGSFUGEN
TECHNISCHE GUMMIWAREN